Ab heute möchte ich euch die Hauptakteure in meinem neuen Buch vorstellen.

Abenteuer Küche – das zuckerfreie Familienkochbuch

Ladys first!

Emma – Spezialistin für zuckerfreie Familienküche

ist aufgewachsen unter Piraten und hat bei ihnen das Kochen gelernt. Emma liebt die See, fremde Länder und deren Märkte. Nichts ist schöner für sie, als über die Märkte dieser Welt zu schlendern und neue Gemüse, Obst und Gewürze kennen zu lernen. Stundenlang kann sie ihre Zeit damit verbringen die Markfrauen über ihre Lieblingsrezepte zu befragen. Emma erzählt mit ihnen, feilscht und kauft ein, während ihre Piraten in den Tavernen sitzen würfeln und meist irgendwann in Streit mit dem Wirt geraten. Spätestens dann finden sie am Marktplatz ein, um Emmas Einkäufe zu schultern. Brav tragen sie die Säcke zu ihrem stolzen Schiff der Fürchterlich um dann für Wochen in See zu stechen.
In Abenteuer Küche verrät Emma ihre besten Rezepte.
Zeigt uns ihren Schiffsgarten und natürlich ihre Tricks, wie sie es schafft, dass bis an die Nase bewaffnete, gefährliche Piraten ihr sprichwörtlich aus der Hand fressen statt Emma zu Fischfutter zu verarbeiten. Denn eigentlich sind Obst und Gemüse und all das komische Zeug was Emma so kocht, nicht wirklich das was stolze Piraten essen wollen….

 

Emmas Lieblingsrezept:

Saurier Burger

Portionen 4 Frikadellen

Zutaten

  • 200 g Tofu oder Räuchertofu
  • 250 g Sauerkraut
  • 100 g Kichererbsenmehl alternativ Vollkornmehl
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl entfällt beim Vollkornmehl
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Pfeffer
  • Olivenöl nativ kaltgepresst

Anleitungen

  1. Tofu pürieren.

    Sauerkraut klein schneiden und alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten, abschmecken und mit feuchten Händen Bratlinge formen.

    In der Pfanne bei mittlerer Hitze braten oder im Backofen bei 180º 20 min. backen. Beim backen im Ofen sollten die Bratlinge jedoch nach 10min mit Olivenöl bepinselt werden.

kernmehl (entfällt beim Vollkornmehl)

  • 1 TL Kräutersalz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Pfeffer
  • Olivenöl (nativ kaltgepresst)
    1. Tofu pürieren.

      Sauerkraut klein schneiden und alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten, abschmecken und mit feuchten Händen Bratlinge formen.

      In der Pfanne bei mittlerer Hitze braten oder im Backofen bei 180º 20 min. backen. Beim backen im Ofen sollten die Bratlinge jedoch nach 10min mit Olivenöl bepinselt werden.

     

    Robert – Spezialist für königliche Küche

    Robert ist der Älteste von 10 Geschwistern und musste seine Mutter beim Kochen erst unterstützen und dann hat er die Küche komplett übernommen. Robert weiß also was es heißt tagtäglich aus Gemüse etwas Tolles zu zaubern, dass auch Kinder gerne essen.
    Als er hörte das der König für die Mission: „Weniger Zucker – mehr Gemüse“ für Prinzessin Luisa nicht sonderlich erfolgreich war, konnte er nicht anders als sich im Schloss zu bewerben.
    Genau wie der Kapitän der Piraten war der König alles andere als begeistert. Aber auch ihm mangelte es an Alternativen. Zu viele Spitzenköche hatte Luisa schon in die Flucht geschlagen mit ihrem Unwillen Gemüse zu essen und ihrer leider sehr impulsiven Art dies Kund zu tun. Sollte der Junge doch bleiben, bis sich Jemand anderes gefunden hatte….

    Ruck-Zuck-Brötchen

    Vorbereitungszeit 10 Minuten
    Zubereitungszeit 30 Minuten
    Arbeitszeit 40 Minuten

    Zutaten

    • 500 g Dinkelvollkornmehl
    • 2 TL Weinsteinbackpulver
    • 1-11/2 TL Salz
    • 500 g Soja/Lupinen/Joghurt

    Anleitungen

    1. Backofen auf 180° C vorheizen

    2. Trockenen Zutaten vermischen und den Joghurt dazu geben, sollte der Teig noch sehr klebrig sein, etwas mehr Mehl hinzufügen.

    3. Entweder 8 große oder 10 kleine Brötchen daraus formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

    4. Je nach Größe 25-30 Minuten backen. Test: Brötchen aus dem Ofen nehmen, mit dem Finger dagegen klopfen. Hört es sich hohl an, sind die Brötchen gut. 

    Luisa – Die süße Prinzessin

    Prinzessin Luisa mag leider nur Toast und Frühstückscerealien. Das sich das nur schwer mit der Anweisung der Zahnfee: Weniger Zucker- mehr Gemüse vereinbaren lässt, dass will Luisa nicht so recht einsehen. Viele Spitzenköche hat sie nun schon das Fürchten gelehrt und ihrem Vater, dem König, einige graue Haare mehr beschert. 
    In Robert jedoch hat die einen würdigen Gegner gefunden. …
    Was sich Robert alles einfallen lässt, damit Luisa endlich weniger Zucker und mehr Gemüse isst, das erzählt die Geschichte in Abenteuer Küche.
    Aber natürlich erfährst du nicht nur wie Robert Luisa das Gemüse schmackhaft macht, sondern bekommst auch die Rezepte gleich mit geliefert. Alle Rezepte sind von Robert und seinen Geschwistern über lange Zeit getestet und für gut befunden worden. Außerdem gehen sie alle schnell und kommen mit wenigen Zutaten aus. Die allermeisten Rezepte sind in 20 Minuten zubereitet.

    Numnella

    Vorbereitungszeit 10 Minuten

    Zutaten

    • 150 g dunkles Mandel oder Haselnussmus
    • 9 Datteln
    • 3 TL Backkakao fairtraide
    • 80-100 ml Hafer- oder Sojamilch

    Anleitungen

    1. Alles in den Mixer geben und so lange pürieren, bis sich eine homogene Masse gebildet hat. 

    Piraten die zuckerfreies Essen lieben?!

    Gibt es die?
    Ja, dank Emma gibt es sie tatsächlich, obwohl sie es Emma gegenüber natürlich nie zugeben würden!
    Und natürlich müssen sie auch gehörig maulen: „Sie seien Piraten und keine Kaninchen.“ Und sie wollen das ihr Essen auch einen Piratennamen hat. 
    Wenn du wissen möchtest, was sich hinter grüner Hölle, Piraten-Frikas verbirgt, dann bestelle Abenteuer Küche noch heute!
    Dann erfährst du auch, wie es passieren konnte, dass alle Piraten ganz wild darauf sind in den Ausguck zu kommen!

     

    Kidneybohnenburger

    Vorbereitungszeit 15 Minuten
    Arbeitszeit 15 Minuten
    Portionen 4

    Zutaten

    • 100 g Zwiebeln brutto
    • 1 Knoblauchzehe
    • 240 g Kidneybohnen Abtropfgewicht
    • 25 g Walnüsse
    • 2 EL Haferflocken
    • 2 EL Basilikum gehackt alternativ Bärlauch
    • 2 EL Petersilie, gehackt alternativ Bärlauch
    • 1 TL Senf
    • 3 g Johannesbrotkernmehl alternativ 1 Ei
    • 1 TL Kräutersalz
    • 1 Msp Zimt
    • 1 Msp Kurkuma
    • 3-4 EL Vollkornmehl nur bei Verwendung von Ei

    Für die Burger einige Blätter Eisbergsalat, Tomaten, Zwiebelringe und Gurkenscheiben

    Anleitungen

    1. Für die Frikadellen Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen und mit einer Gabel oder den Händen zerdrücken Haferflocken im Mixer vermahlen. Mit Zwiebeln, Knoblauch und Bohnen vermischen. 

    2. Walnüsse fein hacken und unterheben.

      Alle Zutaten für die Buletten bis auf das Olivenöl in einer Schüssel gut mit den Händen ca. 3 Minuten verkneten, damit das Johannisbrotkernmehl seine Wirkung entfalten kann.

      Mit den Händen aus der Masse Bratlinge formen.

    3. Wer mit Ei arbeitet gibt das Ei und das Mehl zur Masse hinzu und knetet ebenfalls alles gründlich durch. Das Ergebnis sollte gut formbar, aber nicht super trocken sein. Es darf also noch ein bisschen an den Händen kleben.

    4. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Buletten von jeder Seite ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Anschließend auf einem mit Küchenpapier ausgelegtem

      Teller abtropfen lassen.

    1. Ruck-Zuck-Brötchen durchschneiden.

      Mit Kidneybohnenbratling, Salat, Tomaten, Gurkenscheiben, Ketchup und Senf belegen.

    Der königliche Toaster

    Tatsächlich gibt es scheinbar nicht nur Gewinner in der zuckerfreien Küche! Ist der königliche Toaster nun arbeitslos, weil Luisa nur noch Schönheitspampe zum Frühstück isst? Ist Robert so herzlos und schmeißt ihn einfach auf den Schrott?? Diese Fragen klären wir nicht im Buch, sondern in unserer virtuellen Küche. Abenteuer Küche  – das Familienkochbuch soll nur ein Einstieg sein in Emma und Roberts zuckerfreie Welt. Weiter geht es mit der: Virtuellen zuckerfreien Küche! Denn Emma und Robert sollen nicht neben allen anderen Kochbüchern verstauben! Komm in unsere zuckerfreie Küche, erzähle uns, was deine Idee ist für den Toaster und vielleicht hat Robert ja sogar schon eine Idee.

    Bestelle Abenteuer Küche  – Das zuckerfreie Familienkochbuch jetzt und erhalte Zugang zu Emmas und Roberts Küche.  Da die beiden gerade erst einziehen, ist der Zugang vorerst kostenlos!

     

    Einen ersten Blick ins Buch erhältst du hier

     

    Gefallen dir die Geschichten von Emma und Robert?

    Hast du Fragen, Anmerkungen oder Anregungen?

    Ich freue mich über eine Nachricht von dir!