Ich liebe diesen Linsensalat von Edith Gätjen! Er stammt aus dem Buch Lottas Lieblingsessen und ist eines meiner Lieblingskochbücher und ich habe richtig, richtig viele Kochbücher! So viel sei gesagt!!! Ich durfte Edith Gätjen in meiner Ausbildung zur Fachberaterin  für Säuglings-und Kinderernährung 2008 kennenlernen und habe viel von ihr lernen dürfen und einen wichtigen Punkt möchte ich hier rausgreifen:

Holt die Kinder in die Küche! Die Küche ist ein toller Lernort.

Was lernen Kinder in der Küche?

  • Schneiden = Feinmotorik
  • Mengenangaben = Mathe
  • Rezepte, halbieren/verdoppeln = Mathe
  • Rezepte = Lesen
  • Was ist was = Lebensmittelkunde
  • Konzentration
  • Erfolg, wenn etwas gut gelungen ist

Kochen ist gemeinsame gemeinsame Zeit. Vielleicht sind auch bei dir einige der schönsten Kindheitserinnerungen Zeiten in der Küche? Oder denk mal an Weihnachten. Wir sehen nur glückliche Familien unterm Weihnachtsbaum oder …..in der Küche.

Zeit in der Küche ist Zeit gemeinsam an etwas zu arbeiten. Das Gefühl gebraucht zu werden. Wichtig zu sein und vor allem eine wichtig Kompetenz zu erwerben: Kochen zu können!

Kinder die Kochen, essen grundsätzlich ehr das was sie gekocht haben. ABER nein, sie essen es nicht immer!!! Meine Älteste, heute eine meiner größten Fans meiner Küche, hat über eine lange Zeit super für die Familie gekocht, um sich dann –  ein Brot zu schmieren!!!! – Ahhhh!!!!

Ich könnte jetzt noch viele weitere Punkte aufführen warum es toll ist, mit Kinder zu Kochen. Ich beschränke mich aber auf den einen, absolut wichtigsten Punkt:

Es spart dir später so viel Zeit wenn deine Kinder kochen können!!!!

Als Mutter von 3 Teenie-Mädchen kann ich dir nur zurufen:

Bring deinen Kinder das Kochen bei!

Es ist so geil nach Hause zu kommen und die Kinder haben für dich gekocht! Meine Jüngste hatte vor ein paar Monaten eine Kochphase, in der sie drei Wochen lang ganz alleine gekocht hat. Leider ist diese Phase wieder vorbei. Aber wenn ich keine Zeit habe, kochen die Kinder für mich und das ohne das meine Küche danach aussieht als habe eine Bombe eingeschlagen! Deshalb kann ich dir nur zurufen! Nimm dir die Zeit und koche mit deinen Kindern.

Es ist keine verschwendete Zeit, sondern gut investierte. Wenn du jetzt denkst: „Na toll, mein Kind ist ja noch soooo klein, dass kann noch nicht mithelfen.“ Quatsch! Selbst Zweijährige können schon etwas tun. Umrühren, abgewogenen Zutaten dazu schütten usw. Auch hier empfehle ich dir gerne: Lottas Lieblingsessen. Hier sind die Dinge die Lotta tun kann dick gemarkert. So bekommst du eine Idee, was dein Kind schon tun kann, selbst wenn es noch in sehr klein ist. Mehr dazu erfährst du auch in meinem Video. während des Schnibbelns erzähle ich dir ein bisschen was aus meinem Kochalltag mit Kindern. Jetzt aber zum Rezept:

Linsensalat mit Erdnüssen

Keyword Linsensalat nach Edith Gätjen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 150 g Linsen
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 6-8 getrocknete Aprikosen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Apfel
  • 1 rote Paprika
  • 3 EL Oliven- oder Rapsöl nativ kaltgepresst
  • 50 g Erdnüsse, eventuell klein gehackt optional
  • 1 EL Essig
  • 1 Bund Schnittlauch oder Petersilie klein
  • Kräutersalz
  • Kreuzkümmel

Anleitungen

  1. Die Linsen in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen und in einem Topf den Essig, das Tomatenmark und die Gemüsebrühe aufkochen.

  2. Die Zwiebel abziehen, sehr fein würfeln und mit den Linsen in die kochende Brühe einrühren und 5-8 Minuten mit geschlossenem Deckel kochen.

  3. Die Aprikosen sehr fein würfeln und am Ende der Kochzeit die Herdplatte ausschalten, nun die Aprikosen unterrühren und bei geschlossenem Deckel noch 20 Minuten ausquellen lassen.

  4. Die Linsen in einer Schüssel auskühlen lassen.

    Oliven- und Rapsöl unterrühren.

    Den Apfel und die Paprika waschen, putzen, entkernen und fein würfeln und zu den Linsen geben.

  5. Die Schnittlauch/Petersilie waschen, trocknen, putzen, klein schneiden und unter den Salat geben.

    Den Salat mit Salz, Essig und evtl. Kreuzkümmel abschmecken.

  6. Erdnüsse darüber streuen. Wenn kleine Kinder mitessen die Erdnüsse weg lassen oder sehr fein hacken

So kann er mit ins Büro, mein Linsensalat 🙂

Hier mein Video von Dienstag. Jeden Dienstag koche ich morgens um 8:00 live auf meiner Facebookseite. Wenn du Lust hast, sei nächsten Dienstag doch einfach dabei!

 

 

Gefällt dir mein Online Kochen Format?

Dann habe ich noch einen Tipp für dich. Koche gemeinsam mit mir in meinen online Koch- und Backworkshops. Für nur 29,00€ lernst du bei mir alles Wichtige für die Schnelle Küche! Von der Haustür bis zum gedeckten Esstisch in 15-30 Minuten geht so:

 

Hier geht es zu deiner Schnellen Familienküche.

Wenn du dir Lottas Lieblingsessen genauer anschauen möchtest, klick hier. Dieser Link ist ein affiliate Link. Das bedeutet ich erhalte eine kleine Provision, wenn du über diesen Link kaufst.

Ich empfehle dir grundsätzlich nur Bücher, die mich zu 100% überzeugt haben .

 

Möchtest du mehr Rezepte, dann stöber durch meinen Blog oder klick hier um zum Rezept der letzten Wochen zu kommen:

Curry Linsen

Vegane, zuckerfreie Schokocreme

 

Zuckerfreie Grüße

Deine Nicola

 

Nicola Herrmann