Ich hoffe du hattest wunderbare Weihnachten.
Traditionsgemäß gibt es von mir zwischen den Jahren meinen Rückblick auf das vergangene Jahr. Momentan sind wir in der Eifel und genießen unseren letzten Ferientag hier, bevor wir morgen die Mädchen, Pferde und Hund wieder einpacken um Silvester zuhause zu verbringen.

2018 hatte es in sich!

Sowohl positiv als auch negativ. Wir mussten uns in 2018 von vielen Menschen verabschieden und immer wenn wir dachten:

Jetzt kommt aber Ruhe rein!

hat das Leben noch einen drauf gesetzt.
Vor 6 Wochen mussten wir dann auch noch unseren fast 16 Jahre alten Hund gehen lassen. Er wird nun nicht mehr durch meine Kochvideos tappern. Wir trösten uns damit, dass er ein langes, gutes Hundeleben hatte. Fehlen tut er uns aber jeden Tag.

Aber 2018 hat auch im Positiven nicht gespart. Meine Tochter Lotta ist für ein Jahr in Kanada und hat dort eine tolle Gastfamilie gefunden. Wir telefonieren viel und sie ist jedesmal, selbst jetzt an Weihnachten, gut drauf und freut sich über ihre Zeit dort.

Beruflich hat sich 2018 auch nicht lumpen lassen.
Angefangen hat es im Januar mit: „Hebammen im Einsatz“, was eine supercoole Erfahrung war für RTL zu drehen.

Weiter ging es mit der Zuckerfrei-Challenge im Mai, die einfach nur Hammer war! Überhaupt waren meine Zuckerfrei-Challenge bestimmt das, was mich 2018 am meisten nach Vorne gebracht hat.
Es hat unglaublich viel Spaß gemacht. Die Ergebnisse waren auch jedes Mal der Wahnsinn. Insgesamt haben über 2000 Menschen an der Challenge teilgenommen. Das macht mich unglaublich  stolz!

Auch super-cool war die Begleitung der Zuckerfrei-Woche der Sparda Bank Hessen eG. 2x durfte ich nach Frankfurt fahren plus mehrere In-House Webinare halten. Ein bisschen hatte ich die Befürchtung, bei der Abschlussveranstaltung ziemlich alleine zu sein. Aber ganz im Gegenteil. Auch hier ist die Zuckerfrei-Woche super gut angekommen. So wurde aus der Abschlussveranstaltung ehr eine Auftaktveranstaltung für eine längerfristige Ernährungsumstellung. Wie toll das es Arbeitgeber gibt, die das für ihre Mitarbeiter organisieren! Hoffentlich machen solche Aktionen schule!

Höhepunkt meines Berufsjahres war natürlich mein Buch:
Zuckerfreie Weihnachten.
Ich hätte es nie geglaubt. Es war einfach nur toll! So viele haben das Buch gekauft. Von so vielen habe ich ein grandioses Feedback dazu bekommen, obwohl das Buch alles andere als perfekt ist.
Jede Menge Herzblut, ja!
Perfekt, leider nein!
Auch musste ich lernen, dass es keine gute Idee ist massenhaft Bücher direkt nach Black Friday/Cyber Montag zu verschicken. Viele Bücher kamen spät oder gar nicht an!!!
Aber auch hier gab es keine bösen Mails. Von daher danke ich allen noch einmal von Herzen. Dafür das ihr mehr an mein Buch geglaubt habt als ich. Dafür es Viele gekauft haben, ohne das es fertig war. Für die vielen, tollen Kommentare und Bilder von euren Plätzchen!

Danke!

Was bringt 2019?
Das ist die Frage die sicher nicht nur ich mir stelle.
Aber für mich bedeutet 2019, dass ich alles auf eine Karte gesetzt habe und diese Karte heißt:

Zuckerfrei!

Ende September habe ich meinen Job in der Elternschule, die ich aufgebaut und seit 10 Jahren geleitet habe, gekündigt.
Kein einfacher Schritt, denn nur fehlt die feste Größe die jeden Monat auf mein Konto fließt. Aber anders ging es nicht mehr.
Ich habe das Projekt Elternschule mit dem gleichen Herzblut betrieben, wie ich jetzt mein Zuckerfrei-Projekt betreibe. Also all-in!
All-in bedeutet aber nunmal all-in und nicht half-in und deshalb gab es nur eine logische Konsequenz.
Ich blicke auf 10 tolle Elternschuljahre zurück, in denen ich unglaublich viel lernen durfte. Aber jetzt ist es Zeit loszulassen. Und deswegen ist dieser Jahreswechsel noch einmal ein ganz besonderer für mich!

Was habe ich geplant?

Ich starte am 3.1. 19 um 20:00  mit dem gratis Webinar:  Zuckerfrei in 6 einfachen Schritten. Wenn du erfahren möchtest wie du ganz einfach: Step by Step Zucker reduzieren kannst, melde dich an. Ich verspreche dir die ersten Schritte sind so einfach, dass weder du noch deine Familie großartig auf etwas verzichten muss.


Hier kannst du dich kostenlos anmelden.

Am 7.1. starte ich mit den Zuckerfreien Superhelden ins neue Jahr. Wenn du das Jahr mir guten, zuckerfreien Vorsätzen beginnst, sorgt dieser Kurs dafür, dass es so bleibt!
Du solltest den Kurs buchen wenn du:
👍 Zuckerfrei werden möchtest
👍 Stufe 3 zuckerfrei und damit einen Detox machen möchtest
👍 Du Interesse am Intervallfasten hast

Wie immer gilt: Jede so gut wie sie kann. Aber nachdem der Kurs vor Weihnachten ehr den Schwerpunkt hatte Zucker zu meiden und auszutauschen, geht es jetzt darum wirklich fit zu werden. Ein paar Pfunde los zu werden, ohne Diät zu machen.

Wenn du heute buchst, sicherst du dir den Kurs zum Frühbucherpreis von 79,00€ !

Am 18.1. 19 um 20:00 gibt es meinen online Vortrag: Umgang mit Süßigkeiten ohne Verbote zum ersten Mal als Einzelvortrag zu buchen.


Auch hier gibt es den Frühbucherbonus. Jetzt buchen und nur 9,90€  statt 14,90€ bezahlen.

Auch meine Zuckerfrei-Challenge kannst du jetzt noch zum Frühbucherpreis buchen.

Wir starten am 7.2.-13.2.19. Auch hier kannst du noch 10,00€ sparen.

Was mir gerade sonst noch so durch den Kopf spukt, dass verrate ich dir im nächsten Jahr! Lass dich überraschen, es werden tolle Sachen dabei sein!

Zum Schluss möchte ich noch meiner lieben Freundin und Kollegin Simone Abelmann danken.


Simone tritt immer dann auf den Plan, wenn ich mal wieder gerettet werden muss. So auch gestern Abend, als die Anmeldung zum Webinar nicht lief. Sie war für das Layout von Zuckerfreie Weihnachten verantwortlich und ohne sie würde es das Buch nicht geben. Ich hätte es alleine, in der Zeit, niemals geschafft.

Eigentlich ist das ja schon ein Ganztagesjob mich zu betreuen ;-). Aber tatsächlich findet Simone noch Zeit für ihr eigenes Business: Sketch-Design!


Wenn dir Simones tolle Zeichnungen gefallen, dann solltest du dich noch unbedingt zu ihrem gratis Webinar heute anmelden!

Du kannst Zeichnen
Ich werde heute Abend auf jeden Fall beim Webinar dabei sein!
Lass du es dir auf gar keinen Fall entgehen!

Alles Liebe