Möhren-Apfel-Dessert

Es gibt etwas zu feiern! Meine Freundin und absoluter #Lieblingscoach Kerstin Wemheuer hat diese Woche ihren Podcast gestartet! Das ist eine Party wert!

Da Kerstin sich meinen Möhrenkuchen gewünscht hat, habe ich ihn live auf meiner FB Seite „gebacken“. Das Ursprungsrezept stammt von dem Foodblog Deine Ernährung. Ich habe dann nur noch den zusätzlichen Honig weg gelassen und finde es tut dem Rezept überhaupt keinen Abbruch :-).

Hier findest du Kerstins Podcast: #f***einfachmachen Der Podcast für deinen Erfolg:
http://www.wemheuer.de/podcast/

Aber nun zum Rezept!


Möhren-Apfel-Dessert

Vegan, roh und ohne Zucker
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Nachspeise, Süßspeise
Land & Region Deutschland, International
Portionen 1 Portion

Equipment

  • 1 Standmixer oder leistungsstarker Pürierstab

Zutaten
  

Für den Boden

  • 400 g Möhren fein geraspelt
  • 2 Äpfel fein geraspelt
  • 200 g geriebene Mandeln
  • 100 g Kokosraspeln
  • 150 g Datteln kurz in Wasser eingeweicht
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlene Vanille

Topping

  • 150 g Cashewkerne oder -Mus
  • 50 g Kokosöl
  • 100 ml Wasser Abgießwasser der Datteln
  • 1/2 Zitrone

Anleitungen
 

  • Datteln und Cashew möglichst ein paar Stunden vorher einweichen.
  • Möhren und Äpfel waschen, putzen und fein raspeln. Schale kann bei biologischem Anbau dran gelassen werden.
  • Wasser der Datteln abgießen, auffangen, Datteln pürieren.
  • Alle Zutaten für den Boden miteinander verrühren.
  • Den „Teig“ in eine Form füllen.
  • Cashewnüsse abgießen und alle Zutaten für das Topping in einen Standmixer geben.
  • So lange mixen bis eine sahneähnliche Creme entstanden ist.
  • Auf den Boden geben und eventuell mit Erdbeeren oder Früchten der Saison verzieren.

Hey, ich bin Nicola!

Gemeinsam machen wir deinen Esstisch zu einem Ort, wo mit Spaß gesund gegessen wird, ohne dass du dafür stundenlang in der Küche stehen musst.

nicola-portrait-freigestellt

Der Newsletter-/E-Mail-Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung über den Anbieter ActiveCampaign. Du erhältst Tipps und Tricks rund um die Themen X und Y. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.