Diese Suppe ist nicht nur super für die schnelle Küche, sondern auch genial um Gemüse zu verstecken. Welches Kind vermutet hinter diesem grünem See eine schnöde Erbsensuppe? Der Name alleine macht Lust auf mehr ;-). Die Suppe kann vegan, vegetarisch oder mit Fleischwürstchen serviert werden.

Loch-Ness-Suppe

Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten

Zutaten

  • 750 g TK-Erbsen
  • 100 g weißes Mandelmus
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl kalt gepresst
  • Fischlies oder Croutons optional
  • (vegetarisches) Würstchen optional

Anleitungen

  1. Öl in einen Topf geben und erhitzen, Erbsen dazu geben und kurz anschwitzen.

  2. Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen, ca. 10 Minuten sanft köcheln lassen.

  3. Das Mandelmus dazu geben und  pürieren. Die Erbsenschalen sind dabei etwas hartnäckig. Wen Schalenrückstände stören, in den Hochleistungsmixer geben oder etwas länger kochen und sorgfältig pürieren.

  4. Besonders schön sieht die Suppe mit Fischlis aus. Wer mag kann noch ein Würstchen als Nessie zu Wasser lassen. Dann ist die Loch-Ness-Suppe auch für Fleischliebhaber eine echte Attraktion.

Was sind deine Gemüserezepte mit coolen Namen oder erzählst du Geschichten rund ums Essen?

Schreib mir deinen Namen in den Kommentar.

Hast du Bilder? Umso besser! Lass uns das Leben einfacher machen und voneinander lernen. Ich freue mich auf dein Rezept!

Noch mehr Tipps rund um das Thema: Mehr Gemüse, findest du in meinem Blogartikel:

Von Loch-Ness-Suppe und Frau Bongartz-Soße

 

Nicola Herrmann

 

 

P.S. Noch mehr schnelle Gerichte plus das Einmaleins der Schnellen Küche, erhältst du in meinem  online Workshop: Schnelle Küche. Schau doch mal vorbei!