Sauerkraut familienkompatibel

Sauerkraut und Kinder ist ein schwieriges Unterfangen. Lange habe ich nach einem Rezept gesucht und bin auf Sauerkraut-Burger gestossen. Die waren für meine Familie ganz ok. Ein Loblied wollte aber so richtig niemand darauf singen. Also habe ich weiter getestet und probiert. Für uns sind sie so perfekt. alle essen sie gerne! Bei 5 Personen der Jackpot! Und nein, meine Kinder mögen kein Sauerkraut! Die Saurier Burger lieben sie aber und so durfte das Rezept einziehen in mein zweites Buch: Abenteuer Küche.

 

Aus der Piratenküche:

Unter Deck findet sich auf jedem guten Piratenschiff ein großes Fass mit Sauerkraut.
Wenn die Piraten wieder wochenlang auf See sind, ist es das Sauerkraut, dass sie bei Laune hält. Weil aber immer nur Sauerkraut mit Äpfeln und Püree langweilig ist, hat Emma sich dieses Rezept ausgedacht um ihre Piraten bei Laune zu halten.
Serviert mit Kräuterquark oder blutroten Ketchup gibt es bei den Piraten kein Halten mehr.

 

Saurier Burger

  • 200 g Tofu oder Räuchertofu
  • 250 g Sauerkraut
  • 100 g Kichererbesenmehl (Vollkornmehl)
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl (entfällt bei Vollkornmehl)
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  1. Tofu pürierenSauerkraut klein schneiden und alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten, abschmecken und mit feuchten Händen Bratlinge formen.
  2. In der Pfanne bei mittlerer Hitze braten oder im Backofen bei 180º 20 min. backen. Dann sollten die Bratlinge jedoch nach 10min mit Olivenöl bepinselt werden.

Wenn es ein bisschen mehr sein darf:

Als Emma ihren Piraten das erste Mal die Saurier Burger vorsetzte hatte sie ein wenig Angst zu Fischfutter verarbeitet zu werden. Piraten und Tofu! Wo gibt es denn sowas?
Also machte sie sich die Mühe und bastelt mit ein paar Zahnstochern Piratenflaggen und spießte sie in die Burger. Zusammen mit blinkenden Säbeln, Augenklappen und Kopftüchern, wird aus normalen Burgern Top-Piraten-Essen.

 

Pin mich auf Pinterest

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren. Lass mich gerne wissen wie es dir geschmeckt hat.