Dein Kind isst nicht

Hilfe, mein Kind isst nicht! 

Fast täglich bekomme ich Fragen zum Thema „Heranführung an den Familientisch“

Mein Kind isst kein Gemüse – um dieses Problem geht es in diesem und meinen folgenden Blogartikeln.

  1. Dein Kind isst am liebsten süß – Das ist normal!
  2. Die Mär vom guten Fruchtzucker – Warum er mehr schadet als nützt
  3. Snacks und Zwischenmahlzeiten
  4. Das Quetschie-Problem
  5. Kinderprodukte unter der Lupe

Dein Kind isst am liebsten süß – Das ist normal!

Kleinkind isst selbstständig

Dein Kind ist mit einer Vorliebe für süß geboren worden und das hat zwei Gründe:

  1. Muttermilch ist süß. Durch die Vorliebe für süß wird sichergestellt, dass dein Kind auch wirklich trinkt.
  2. Süß bedeutet „sichere Nahrung“, denn alles, was giftig ist, schmeckt bitter. Durch eine Vorliebe für süß wird sichergestellt, dass dein Baby alles Giftige direkt wieder ausspuckt.

Unser Job als Eltern ist es, Kinder an neue Lebensmittel heranzuführen und sich nicht durch Ablehnung aufhalten zu lassen!

Wichtig! Gib deinem Kind Sicherheit. 

Du weißt, warum es wichtig ist, dass dein Kind anfängt, auch Gemüse zu akzeptieren. 

Anmeldung zum kostenlosen Brei-Check
Hol dir jetzt hier den kostenlosen Brei-Check.

Essen lernen ist ein stetiger Prozess. 

Genau wie du dein Kind erst beim Laufen und Sprechen lernen und später in der Schule unterstützt, unterstützt du es dabei, das Richtige zu essen, um gesund aufwachsen zu können.

Du legst jetzt den Grundstein, damit dein Kind auch später von einem guten Essmuster profitieren wird.

Jetzt kennst du zwei wichtige Gründe, warum dein Kind sich vielleicht nicht vor Begeisterung überschlägt, wenn du ein neues Lebensmittel einführst oder Gemüse auf den Tisch bringst. Aber auch, warum es wichtig ist, dass du dranbleibst, dein Kind begleitest beim Abenteuer Essen. Denn unbekannte Lebensmittel sind ein Abenteuer für dein Kind!

Möchtest du Hilfe beim Dranbleiben und Umsetzen?

Ganz konkrete Tipps für dich und dein Kind? Dann nutze jetzt die Chance und sei bei der nächsten Runde Familientisch – Kinderernährung ab 11 Monaten mit dabei. Eine Möglichkeit die du nutzen solltest, wenn dein Kind bis zu 3 Jahren alt ist.

Klick unten auf den Button für mehr Informationen und um direkt auf alle schon vorhandenen Kursinhalte zugreifen zu können. Dann sehen wir uns schon gleich im Kurs und du kannst noch mehr zum Thema erfahren.

Oder du liest hier morgen weiter zum Thema: 

Fruchtzucker – und warum er zum Nummer-1-Problem in der Kinderernährung geworden ist.

Als Einstieg hol dir jetzt direkt den kostenlosen Brei-Check von mir. Dort erfährst du, wie du Zucker in Babybrei entdeckst. Eine praktische Einkaufshilfe für deinen nächsten Breikauf, auf die du zukünftig nicht mehr verzichten willst.

Hey, ich bin Nicola!

Gemeinsam machen wir deinen Esstisch zu einem Ort, wo mit Spaß gesund gegessen wird, ohne dass du dafür stundenlang in der Küche stehen musst.

nicola-portrait-freigestellt

Der Newsletter-/E-Mail-Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung über den Anbieter ActiveCampaign. Du erhältst Tipps und Tricks rund um die Themen X und Y. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.